Klimaschutz – wessen Recht auf Gerechtigkeit?

Publiziert am 28. August 2011 von

Wo heute die Stadt New York steht, beherrschten noch vor einigen hundert Jahren Mücken, Hirsche und Bieber die Landzunge. Verschwänden die Menschen mit einem Mal von der Erde, würde sich die Natur innerhalb kurzer Zeit die Stadt zurück erobern. Einer der allerersten Siege wäre das U-Bahn-Netz. 753 Pumpen entziehen dem Boden – von den Großstadttouristen unbemerkt – Tag für Tag 50 Millionen Liter Wasser und bewahren die Tunnel vor der Flutung. Stünden die Maschinen still, käme der Zugverkehr nach einer…

Weiterlesen