Marburg

Wie geht clevere Aufklärungsarbeit?

Publiziert am 31. Januar 2014 von
Weltbewusst1

„Es tut mir leid, doch ich muss leider gestehen, es gibt Dinge auf der Welt, die sind – leider geil. Autos machen Dreck, Umwelt geht kaputt, doch ’ne fette neue Karre is‘ – leider geil.“ Der Mensch ist bequem, der Mensch ist faul, damit spielt der Text von ‚Deichkind’. Ach, ja stimmt, doch, doch, irgendwie ist mir schon klar, dass die großen Sportartikelhersteller ihre Produkte oft unter ziemlich zweifelhaften Bedingungen herstellen lassen. „Kleine Kinderhände, nähen schöne Schuhe, meine neuen Sneakers…

Weiterlesen

Von einer paradiesischen Insel aus die Welt retten

Publiziert am 13. Mai 2013 von
Greenpeace-Aktivist Rien Achterberg

Rien Achterberg steht auf der Bühne und erzählt einfach mal drauf los. Dass er in den Niederladen geboren wurde, mit 22 Jahren nach Neuseeland auswanderte, dort mit der Antiatombewegung in Kontakt kam. Dass er davor fünf Jahre lang eine Lehre zum Koch machte, um hinterher „zu wissen, wie man Kartoffeln brät“. Koch zu sein war nie sein Traum, dafür aber hat er seinen Traum anders verwirklicht: Er gehörte zur Greenpeace-Crew auf dem Schiff Rainbow Warrior. Als Koch, aber vor allem…

Weiterlesen

Engagement und Neue Medien in Marburg

Publiziert am 25. Februar 2012 von
Marburger Gruppen bei Facebook

Marburg engagiert sich. Etwa 50 Gruppen und Einrichtungen bereichern das ökologische, kulturelle und soziale Leben der Stadt. Kaum eine andere Region in Hessen hat eine ähnliche Dichte engagierter Menschen. Trotz allem – vielleicht sogar aus dem Grund – klagen zahlreiche Gruppen über eine geringe Wahrnehmung der eigenen Aktivitäten durch jene Menschen, die sie gerne erreichen möchten. Wie schaut’s also aus mit Vernetzung? Wer nutzt welche Neuen Medien zur Kommunikation? [slideshare id=11744674&doc=socialbar-engagementsocialmediainmarburg-120225044445-phpapp01] Bei der ersten Marburger Socialbar standen diese Fragen im…

Weiterlesen