Klimawandel

Grüße aus der Katastrophe

Venedig gibt es nicht mehr. Vielmehr ist London nun zur Wasserstadt geworden. Merkwürdig friedlich ist diese Bild inspiriert von den Fotos des durch Hurrikane Katrina überfluteten New Orleans. Das Bild zeigt einen Wasserstand von 7,2 Meter – das ist der Punkt, an dem die Dämme der Themse überschwemmt werden (© Robert Graves and Didier Madoc-Jones, aerial photograph by Jason Hawkes).

Wie sieht unsere Zukunft aus? Es fällt schwer zu sagen, was nächstes Jahr ist. Wie sollen wir da bloß über das Jahr 2050 oder 2100 nachdenken. Unvorstellbar! Unvorstellbar? Eine Ausstellung in London zeigt uns, wie sie aussieht: Die Zukunft. Wenn wir nicht handeln und etwas gegen den Klimawandel unternehmen. Robert Graves und Didier Madoc Jones schicken uns Postkarten aus der Zukunft – London 2100. Die Ausstellung Postcards From the Future setzt traditionelle Touristenmotive in eine verwandelte Welt. Die britische Hauptstadt in…

Weiterlesen

Klimawandel: Verantwortung für die Zukunft

Nationaler Beitrag zur historischen Klimaerwärmung

Auch wenn in Ländern wie China mit ihren boomenden Megacities der Ausstoß von Treibhausgasen steigt – die westlichen Industriestaaten tragen historisch die Verantwortung für den Klimawandel. Eine neue Studie berechnet die Beiträge von Ländern zur Erderwärmung aus den letzten 200 Jahren. Versuche, die Verantwortung für den Klimawandel zu messen, gibt es viele. Auch Studien mit dem Ziel, die Hauptverursacher des Klimawandels zu benennen, wurden in den vergangenen Jahren einige veröffentlicht. Die Datenerfassung wird immer genauer, die Datenmengen immer größer. Eine neue…

Weiterlesen

Der Atem der Erde

Publiziert am 26. August 2013 von

Umweltschutz wird immer kleinteiliger. Wir verstricken uns in Grammwerte beim CO2-Ausstoß, streiten über Wortlaute in Zertifizierungsverfahren und argumentieren über Strompreiscents. Verständlich, wichtige Bausteine. Aber verlieren wir den Blick auf das große Ganze? Eine beeindruckende Visualisierung von John Nelson bringt uns zurück auf Kurs. Auch ohne Animationsstudio und Bluescreen gelang John Nelson die Darstellung der beeindruckenden Gaia-Erde. In den zwei animierten GIF-Bilder Breathing Earth zeigt John Nelson wie sich die Erde aus dem Weltraum über die Jahreszeiten wandelt. Dabei greift der…

Weiterlesen