Klimaschutz

Weltgrößte Solaranlage geht in USA ans Netz

Publiziert am 13. März 2014 von

Die Verwässerung von EU-Klimazielen ist schon absurd: Wer, wenn nicht Europa, sollte die Möglichkeit der Unabhängigkeit von schmutziger Energie unter Beweis stellen. Europa verfügt über das technische Know How und kommuniziert sich als Streiter für Gerechtigkeit. Aber die Pioneerleistung findet woanders statt: In Amerika geht die weltgrößte Solaranlage ans Netz. Insgesamt 300.000 computergesteuerte Spiegel mit einer Höhe von sieben Metern und einer Breite von zehn Metern konzentrieren im Ivanpah Solar Electric Generating System das Licht der Sonne auf einen 140…

Weiterlesen

Der ökologische Fußabdruck und E10

Publiziert am 1. September 2012 von
Der ökologische Fußabdruck

Jedes Jahr geht ein Event reibungsfrei an aktuellen Medien-Themen vorbei: Der Tag der ökologischen Überschuldung. Am 22. August haben wir Menschen die ökologischen Ressourcen verbraucht, die die Natur in diesem Jahr produzieren kann. Gleichzeitig wird öffentlich über E 10 gestritten, weil das – sogar von Autofahrern verschmähte – Manöver der Autolobby nun sogar den Initiatoren zu viel ist. Wagen wir eine Annäherung beider Themen. Was ist der ökologische Fußabdruck? Zum einen misst das Bilanzierungstool die Fläche, die es braucht, Konsumgüter…

Weiterlesen

Klimaschutz – wessen Recht auf Gerechtigkeit?

Publiziert am 28. August 2011 von

Wo heute die Stadt New York steht, beherrschten noch vor einigen hundert Jahren Mücken, Hirsche und Bieber die Landzunge. Verschwänden die Menschen mit einem Mal von der Erde, würde sich die Natur innerhalb kurzer Zeit die Stadt zurück erobern. Einer der allerersten Siege wäre das U-Bahn-Netz. 753 Pumpen entziehen dem Boden – von den Großstadttouristen unbemerkt – Tag für Tag 50 Millionen Liter Wasser und bewahren die Tunnel vor der Flutung. Stünden die Maschinen still, käme der Zugverkehr nach einer…

Weiterlesen

Older Posts