Kampagne

#Haulternative – Blogger-Kampagne für Secondhand-Kleidung

Publiziert am 30. April 2015 von
Noodlerella

Mit prall-gefüllten Shopping-Tüten präsentieren sie stolz ihre neuste Ausbeute: Fashion Haulers gehören zu den neuen Stars der YouTube-Generation. Vor allem eines scheint wichtig: Möglichst viel, möglichst billig. Der Konsumrausch versetzt auch die hunderttausenden, meist jugendlichen Abonnenten in Kauflaune. Dass Video-Blogger ihre Reichweite sinnvoller einsetzten könnten, zeigt die Kampagne #haulternative zum Fashion Revolution Day. Der Hype: Secondhand statt Billigmode. Fast Fashion ist ein Phänomen. In immer schnellerer Taktung ersetzen internationale Modefirmen ihr Schaufensterkollektionen und erhöhen so den Druck auf die jungen…

Weiterlesen

Achtung Öl!

Würden wir riskanten Umweltunternehmungen wie Ölbohrungen in der Arktis ähnlich gleichgültig gegenüberstehen, würden sie vor unserer eigenen Haustür passieren und bedrohen, was uns lieb ist? „Wäre hier Öl, Shell würde bohren“ steht auf gelben Holzschildern in Form eines Pfeils, die Greenpeace in ganz Deutschland aufgestellt und fotografiert hat. Sie sollen uns näher bringen, was zurzeit die Arktis bedroht. Das Eis in der Arktis schmilzt. Der Klimawandel ermöglicht Ölbohrungen an Orten, die man bisher nicht erreicht hat. Laut Schätzungen reichen die…

Weiterlesen