Arktis

Achtung Öl!

Würden wir riskanten Umweltunternehmungen wie Ölbohrungen in der Arktis ähnlich gleichgültig gegenüberstehen, würden sie vor unserer eigenen Haustür passieren und bedrohen, was uns lieb ist? „Wäre hier Öl, Shell würde bohren“ steht auf gelben Holzschildern in Form eines Pfeils, die Greenpeace in ganz Deutschland aufgestellt und fotografiert hat. Sie sollen uns näher bringen, was zurzeit die Arktis bedroht. Das Eis in der Arktis schmilzt. Der Klimawandel ermöglicht Ölbohrungen an Orten, die man bisher nicht erreicht hat. Laut Schätzungen reichen die…

Weiterlesen

Der Atem der Erde

Publiziert am 26. August 2013 von

Umweltschutz wird immer kleinteiliger. Wir verstricken uns in Grammwerte beim CO2-Ausstoß, streiten über Wortlaute in Zertifizierungsverfahren und argumentieren über Strompreiscents. Verständlich, wichtige Bausteine. Aber verlieren wir den Blick auf das große Ganze? Eine beeindruckende Visualisierung von John Nelson bringt uns zurück auf Kurs. Auch ohne Animationsstudio und Bluescreen gelang John Nelson die Darstellung der beeindruckenden Gaia-Erde. In den zwei animierten GIF-Bilder Breathing Earth zeigt John Nelson wie sich die Erde aus dem Weltraum über die Jahreszeiten wandelt. Dabei greift der…

Weiterlesen

Warum ich in Helsinki Shell stoppen wollte

Publiziert am 9. Juli 2012 von
Megan

Gespräch mit Greenpeace-Aktivistin Megan aus Marburg In der neuen Rubrik Portraits möchten wir Menschen vorstellen, die sich für eine bessere Gesellschaft einsetzen. Wir, das sind Milli und ich (Hanno). Im ersten Portrait stellen wir Megan aus Marburg vor. Sie engagiert sich seit 2011 bei Greenpeace für den Schutz der Meere. Im Mai beteiligte sie sich mit Aktivisten aus 17 Ländern in Helsinki an einer Aktion gegen den von Shell gecharterten Eisbrecher Nordica. Die Nordica ist in Helsinki aufgebrochen, um Shell…

Weiterlesen